stezky.cz
 DE 
Filter

EuroVelo 9: Ostsee - Adria Route

 348 km  7 dní

Über Altvatergebirge zu den UNESCO Stätten

©Nadace Partnerství

Über Altvatergebirge zu den UNESCO Stätten in Olomouc und Brno quer durch Mährischen Karst zum Lednice-Valtice UNESCO Areal

Radroute-Details

gpx herunterladen
 Länge 348 km
 Aufstieg 1529 m
 Abstieg 1665 m
 Dauer 7 dní
 Höchster Punkt 758 m. n. m.
 Niedrigster Punkt 160 m. n. m.
Die Verbindung zwischen Ostsee und Adria  war im Mittelalter wichtiger Handelsweg zum Transport von Bernstein (Bernsteinroute). Heutzutage gehört die EuroVelo 9 Route mit 1930 km eher zu den kürzen Routen aus der  EuroVelo Familie in Europa. Die Route kommt nach Tschechien aus Polen bei Mikulovice in Altvatergebirge und verlässt das Land bei  Poštorná-Břeclav. Entlang des Oderradwegs in Polen und später quer durch Altvatergebirge führt die Route durch buckelige Landschaften von Kurorten Jeseník und Lipová-lázně, bevor diese das Flachland von Haná Region und regionale Hauptstadt Ollmütz (Olomouc) und UNESCO Stätte, nach  Plumlov (Schloss) nach Südmähren betritt. Einzigartiges im Radtourismus erlebt man in Mährischem Karst mit Schlucht Macocha. Man radelt weiter über Blansko nach Brünn mit UNESCO Stätte Villa Tugendhat. Südlich Brünn betritt man die Region der Denkmale und Weine mit Pollauer Bergen und historischer Stadt Mikulov (Nikolsburg) mit dominanten Schloss, Dietrichsteiner Gruft und mit dem heiligen Hügel. Hinter Mikulov verläuft die Route parallel mit der EuroVelo 13-Iron Curtain Route bis in den UNESCO Lednice-Valtice Areal nach  Břeclav. Der mährische Abscnitt dieser EuroVelo Route ist 350 km lang und man braucht min. 7 Tage in Kombination mit Nutzung von zertifizierten radfreundlcihen Betrieben „Radahrer willkommen“.
Mehr erfahren

RadfahrerInnen willkommen

Wählen Sie aus dem Angebot einen zertifizierten Betrieb RadfahrerInnen willkommen.

Dienstleistungen: UnterkunftVerpflegungCampingplätzeAusflugsziele
Loading...

Andere EuroVelo-Radwege