stezky.cz
 DE 
Filter

Greenway Krakau - Mähren – Wien

 326 km  7 Tage

Kulturroute zwischen wichtigen regionalen Metropolen durch Mähren erradeln

Auf Ihrem Weg fahren Sie von Nord nach Süd durch ganz Mähren und es erwartet Sie eine abwechslungsreiche Auswahl an natürlichen und kulturellen Attraktionen.

Radroute-Details

gpx herunterladen
 Länge 326 km
 Aufstieg 1167 m
 Abstieg 1177 m
 Dauer 7 Tage
 Höchster Punkt 626 m
 Niedrigster Punkt 170 m
Greenway Krakau–Mähren–Wien verbindet wichtige mitteleuropäische Städte Krakau, Brünn und Wien. In Mähren radelt man durch Nordmähren und Schlesien, Mittel- und Südmähren. Dank der vielfältigen Offerte an Kultur, Natur und Geschichte und befriedingendem Mix an Services ist dieser Greenway ideal für internationale Radtouristen. Die Route ist markiert als nationala Radroute 5 und verläuft meistens parallel zu EuroVelo Routen 9 und 4. Nordmähren und Schlesien sind reich an Industrriedenkmale im Gegensatz zur bunten Natur des NSGs Oderregion. Mittelmähren erreicht man durch das Mährische Tor zur Haná Region mit Olmütz als Kreisstadt. Südmähren - synonym für Wein und Kulturdenkmale - erreicht man in Mährischem Karst, wo man die Schlucht Macocha und den unterirdischen Fluss Punkva besuchen kann. Weingärten, Weinkeller und Kellergassen prägen das Landschaftsbild von Südmähren seit Jahrhunderten in Kombination mit Folklortraditionen. Insgesamt radelt man  330 km in Mähren selbst (von Krakau nach Wien sind es 780 km). Sie werden für den mährischen Abschnitt 7 Tage brauchen, nutzen Sie bitte unterwegs radfreundliche Betriebe  „Radfahrer willkommen“.
Mehr erfahren

RadfahrerInnen willkommen

Wählen Sie aus dem Angebot einen zertifizierten Betrieb RadfahrerInnen willkommen.

Dienstleistungen: UnterkunftVerpflegungCampingplätzeAusflugsziele
Loading...

Andere kulturelle Radwege